Login | Sitemap | Impressum | Datenschutz

Geschichte

Der heutige Verein "Kanu-Freunde-Lippe e.V. Wesel" wurde im Jahre 1952 gegründet.

Die Ursprünge dieses Vereins gehen jedoch weit in die Vorkriegszeit zurück.
1924 wurde der "Kanu Club Lippestrand" gegründet. Die Mitglieder hatten zunächst ihre selbstgebauten Boote in Privatunterkünften abgestellt. Das erste Bootshaus wurde 1939 an der Stelle gebaut, wo jetzt das "Otto Vorberg Haus" steht.

1952, auf der Gründungsversammlung, entschied man sich jedoch für einen neuen Namen. Es entstanden die "Kanu-Freunde-Lippe e.V. Wesel". Man legte besonderen Wert auf das Wort "FREUNDE". Der Buchstabe F wird noch heute auf dem Vereinsemblem besonders hervorgehoben.

Aus den Trümmern der alten Stadt Wesel und den Überresten des alten Bootshauses wurde in Eigenleistung neben der damaligen Jugendherberge ein neues Bootshaus gebaut.
August Unnerstal war damals der erste Vorsitzender. In den Anfängen wurde sehr viel Wandersport betrieben, denn der Verein wollte es seinen Mitgliedern ermöglichen, die nähere Heimat auf diese Art und Weise besonders kennen zulernen.

Im Zuge der Motorisierung wurde auch der Kanute beweglicher. Man brauchte die Faltboote nicht mehr abbauen um mit der Bahn sein Ziel zu erreichen, das Boot fand nun seinen Platz auf dem Dachgepäckträger eines Autos. Nun konnten auch Flüsse mühelos erreicht werden, die wesentlich weiter vom Standpunkt entfernt waren.

1966 wurde mit viele Eigenleistung und finanziellen Opfern das Bootshaus um den heutigen Clubraum erweitert.
Nach den ersten Baujahren widmete der Verein sich verstärkt der Jugend. Die geleistete Jugendarbeit trug schnell Früchte und zwar in Form einer neu entstandenen Slalomgruppe. Der damalige Sportwart brachte seine Truppe bis zur Westdeutschen Meisterschaft. Die Erfolge und die Breitenarbeit führten auch dazu, dass der Stadtverband für Leibesübungen 1966 die Arbeit des Vereins so honorierte, indem man eine Kanusportlerin für ihre damaligen Leistungen als erste Kanutin in Wesel zur Sportlerin des Jahres ehrte. Darauf kamen in den folgenden Jahren noch sehr viele Sportler und Mannschaften der Kanufreunde, die im Slalomsport "Sportler des Jahres der Stadt Wesel" wurden. Sogar einen Weltmeister im Kanuslalom kommt aus den Reihen der Kanufreunde.

Seit 58 Jahren führen die "Kanu-Freunde-Lippe e.V. Wesel" nunmehr eine über die Grenzen des Bezirks bekannte Slalomregatta auf der Lippe durch. Bei aller Arbeit, die allen Erfolgen und auch gelegentlichen Tiefs, wurde das gesellige Vereinsleben und natürlich das traditionelle An- und Abpaddeln, die Vatertagstouren, sowie Karneval- und Herbstfest statt.

In der Zeit der Großvereine, des Profisports und der heutigen Hektik wird es für kleine Vereine immer schwerer. Doch die "Kanu-Freunde-Lippe e.V. Wesel" haben sich bis jetzt immer noch eine naturverbundene Idylle bewahrt und werden bemüht bleiben, den Mitgliedern und der Jugend diese schöne Sportart zu erhalten.